Affiliate Marketing: Online Geld dazu verdienen

Blog Parade Thumbnail

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Blog-Parade der Life Hackademy unter dem Motto "Mach dir dein Leben leichter!" 25 andere spannende Beiträge mit Life Hacks aus den Bereichen Lifestyle & Beziehungen, Investment & Karriere, Fitness & Gesundheit und Entfaltung & Spiritualität findest du hier.

Ist Affiliate Marketing auch was für dich?

Durch deine Empfehlungen Geld verdienen - das klingt doch spannend! Oder denkst du da gleich an deine nicht so erfreulichen Erfahrungen mit Versicherungen, Network Marketing & Co, wo du deinen Freunden, Verwandten und sogar deiner Oma versucht hast, etwas schön zu reden, was du selbst auch nicht ganz verstanden hast?

Meine Partner müssen jedenfalls gar nichts verkaufen und verdienen trotzdem gutes Geld! Wie das geht erfährst du in diesem Artikel.

Gute Dinge an Freunde zu empfehlen ist nichts Neues

Wenn du dein Brigitte-Magazin an eine Freundin empfiehlst, dann winkt ein Staubsauger, dein Auto-Club bedankt sich mit einer kostenlosen Jahres-Vignette und beim Online Versand bekommst du einen Waren-Gutschein. So oder so ähnlich läuft das schon immer.

Relativ neu im Empfehlungs-Marketing ist das Affiliate Marketing (wieder so ein schönes Online Business Vokabel, das du dir merken solltest). Online benötigst du für deine Empfehlung keine Coupon Codes oder Postkarten, sondern es funktioniert viel einfacher! Und das Beste ist, du musst auch gar nicht verstehen, WIE es funktioniert.

Ganz kurz erklärt, arbeiten beim Online Empfehlen sogenannte Cookies (Kekse zu Deutsch), das sind Text-Bausteine im Browser und die merken sich, aufgrund von wessen Empfehlung die Webseite aufgerufen wurde. Das Ganze ist dann verknüpft mit dem automatischen Zahlanbieter, der den Verkauf des Digitalen Produktes durchführt - und schwupps landet Geld am Konto des Partners! Im Idealfall ist das dein Konto.

 

Bei mir musst du gar nichts verkaufen!

Denkst du dir jetzt vielleicht: "Ja, aber das will ich jetzt nicht, dass ich in meiner Social Media Community und auf meiner eMail-Liste Werbung für Produkte mache, ich habe ein echtes Problem Dinge zu verkaufen. Sogar meine eigenen."

Mag sein, dass das viele Affiliate Geber von dir erwarten, bei mir läuft es anders!

Bei mir musst du gar nichts bewerben oder verkaufen!

Das "Heavy Lifting" mache ich selbst!

Schon seit bald einem Jahrzehnt habe ich gut funktionierende Funnels: Leute kommen auf meinen Social Media Post, gehen von dort auf einen Blog-Post und von da vielleicht in ein Freebie. Sie lernen mehr über mich - und irgendwann kaufen sie dann. Manche am gleichen Tag, manche erst nach ein paar Wochen oder Monaten. 

Egal, ob sie sich schnell oder langsam entscheiden: wenn sie von dir kommen, dann bekommst du auch eine Provision, denn meine Cookie Lebenszeit ist 180 Tage!

Und wenn du mit mir zusammenarbeitest, musst du nicht meine Kauf-Produkte bewerben. Nein, du machst sie zum Beispiel auf meine Blog-Artikel aufmerksam oder informierest sie sie über ein interessantes kostenloses Webinar, eine Workshop-Reihe oder eine Challenge. Dafür sind sie dir dankbar!

Denn wie gesagt, das "Heavy Lifting", das mache ich mit meinen Funnels.

Falls dir jetzt noch nicht alles klar ist, wie das funktioniert, kein Problem, denn ich erkläre alles ganz ausführlich in einem kostenlosen Webinar.

Nr 84 quadratisch 300 pixel

Hallo, ich bin Meike Hohenwarter. Mit weit über 100 erfolgreich vermarkteten Online Kursen, einem Following von über 60.000 TeilnehmerInnen und einer Durchschnittsbewertung von über 4,5 von 5 Sternen für meine Online Kurse nennt man mich mittlerweile die "Online Kurs Queen".

Schon bald ein Jahrzehnt begleite ich Coaches, Trainerinnen und Speaker dabei, ihr Experten-Wissen durch Online Kurse zu Gold zu machen.

In meinem Blog findest du strategische und technische Unterstützung beim Online Business Aufbau, aber auch jede Menge "Kraft-Futter" für dein Mindset. Du wirst bald merken: 0815 Online Business Gewäsch gibt es bei mir nicht, denn ich denke nicht im Mainstream und plappere auch nichts nach, sondern habe oft sehr eigene Gedanken zu dem, was im Online Business tatsächlich funktioniert.

Was kann man denn da so verdienen?

Auch das ist bei mir anders, als bei anderen Affiliate-Gebern, denn meine Provisionen enden nicht bei 20%, sondern beginnen dort! Und auf manche Produkte gibt es noch viel mehr (bis zu 70%)!

Wie überall gilt natürlich: Von nichts kommt nichts, das heißt, du musst natürlich etwas tun, wenn du gut verdienen willst - und eine große Liste zu haben ist auch nicht falsch. Doch oft kompensiert ein persönlicher Einsatz die Größe der Liste.

Die besten meiner Affiliates haben jedenfalls schon fünfstellige Einnahmen erzielt.

Bist du neugierig geworden?

Am 16.3. erzähle ich dir in einem kostenlosen Webinar mehr darüber. Hier kannst du dich anmelden.

Jetzt zu dir: Verdienst du online schon Geld?

Träumst du noch von den neuen Möglichkeiten des Internets oder sind sie für dich schon greifbar?

Erzähle mir mehr dazu!

Hat dich mein Artikel berührt, inspiriert, erstaunt? Erzähle es mir in den Kommentaren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar