Die Ergebnisse meiner Online Business Umfrage

Meike, was ist eigentlich aus deiner Online Business Umfrage geworden?

Im März 2018 habe ich eine Umfrage mit 5 Fragen gestartet: Ich wollte wissen, wie weit Coaches, Trainer und Therapeuten in ihrem Online Business sind - und was ihnen fehlt.

Grund dafür war der bevorstehende erste Launch meiner Online Business University im April. Mein erstes Ganzjahres-Gruppencoaching sollte natürlich genau das abdecken, was Einzel-UnternehmerInnen benötigen und nicht am Bedarf vorbei gehen.

Über 400 Personen haben an dieser Umfrage teilgenommen. Danke! Da ich immer wieder gefragt werde, was denn so dabei rausgekommen ist, hier nun ein Einblick in die Ergebnisse.

Um es kurz vorweg zu nehmen kann ich jetzt schon sagen, dass die Umfrage genau  das bestätigt hat, was ich vermutet hatte: Den meisten Unternehmern fehlt der rote Faden für ein funktionierendes Online Business Konzept! Sie haben zwar schon das eine oder andere gehört und eventuell sogar ausprobiert, doch fehlt ihnen ein klarer Plan, was eigentlich zu tun ist - und vor allem wann. Und genau dieses Problem wird in meiner University abgedeckt.

Jetzt zu den Details:

Frage 1: Wie weit bist du selbst mit deinem Online Business?

Umfrage_Frage 1

Auf die Frage, wie weit sie ihr Business schon online gestellt haben, antworteten 46,1 % der UnternehmerInnen – also fast die Hälfte -, dass es ihr Geschäft bisher lediglich offline gibt. 25,7 % verfügen über mindestens ein Online Medium, wie zum Beispiel Blog, Podcast, Webinare und dergleichen, 7,9 % sogar mindestens drei. Während 10,4 % der Befragten auch offline noch gar kein Business haben, verfügen immerhin 0,5 % über einen Shop.

Frage 2: Wo hängst du am meisten in Bezug auf dein Online Business?

Umfrage_Frage 2

Darüber befragt, was sie aufhält antworten 39,8 %, dass ihnen der rote Faden fehlt – also genau das, was der absolute Schwerpunkt meiner Online Business University ist! 20,4 % haben Probleme mit der Technik. Das ist übrigens genau das, was ich in meiner Online Business Academy in über 40 Kursen abdecke. Alle University Mitglieder haben daher auch vollen Zugang zur Academy. Immerhin 15,3 % der UnternehmerInnen sagen, dass sie mit einem Online Business Konzept noch gar nicht begonnen haben und 9,5 % haben Angst, sich auf Video zu zeigen. Ein Thema das ich nur all zu gut aus meiner Vergangenheit kenne!

Frage 3: Bei welchen Themen hättest du gerne Unterstützung?

Umfrage_Frage 3

Auf die Frage, wo sie am meisten Unterstützung benötigen, konnten die Teilnehmer mehrere Antworten geben. Hier die Ergebnisse:

  • 46,5 %: Webseiten und Landingpages
  • 44,4 %: Facebook Posts und Ads
  • 43,3 %: eMail-Marketing
  • 37,5 %: Online Kurse und Mitglieder-Bereiche
  • 31,3 %: Webinare und Facebook Live
  • 29,6 %: Online Coachings
  • 29,4% Videos und Youtube
  • 24,5 %: Blog und/oder Podcast

Dieses Ergebnis unterstreicht meine Wahrnehmung, dass angehende UnternehmerInnen nach wie vor dem Irrglauben anheimfallen, dass eine Webpage und eine Facebook Seite das Wichtigste seien und man sich hiermit schon ein Online Business geschaffen habe.  Doch immerhin befindet sich das Schaffen einer Liste, also das eMail-Marketing – einer der wichtigsten Bausteine online - auf Platz drei.

Frage 4: Was wünscht du dir bei einem Jahresprogramm zusätzlich zum Online Kurs?

Umfrage_Frage 4

Nachdem meine Online Business University von vorne herein nicht als Selbstlern-Kurs, sondern Hybrid-Modell geplant war, wollte ich natürlich wissen, was genau potenzielle Kurs-Teilnehmer sich zusätzlich zu den Video-Kursen wünschen würden.

Ganz oben mit 37,7 % stand da persönliches Coaching – und tatsächlich haben viele meiner Online Business University Teilnehmer zusätzliche eins zu eins Betreuung in kleinerem oder größerem Ausmaß dazu gebucht.

Auf Platz zwei (37,7 %) und Platz drei (31,7 %) standen regelmäßige Sprechstunden bzw Webinare – und genau das findet in der University auch statt! 22,7% wünschten sich außerdem ein Gruppencoaching – und auch das findet man in der Online Business University:

Es gibt eine Facebook Gruppe mit regem Austausch und sehr vielen Möglichkeiten, die Sichtbarkeit zu trainieren, zB mit Facebook Live Sendungen, teilen von neuen Inhalten mit der Bitte um Feedback und dergleichen mehr. Darüber hinaus sucht man sich in der Gruppen einen Buddy für regelmäßiges Cross-Coaching und hat die Möglichkeit, jede Woche die geplanten Ziele zu veröffentlichen.

Frage 5: Wie viel Zeit sollen/dürfen diese Live-Komponenten von deiner Zeit in Anspruch nehmen sodass du dich gefördert aber nicht überfordert fühlst?

Umfrage_Frage 5

Wichtig war mir auch, zu wissen, wie viel Zeit sich TeilnehmerInnen für Live-Komponenten innerhalb eines Programmes nehmen wollen. Denn weder eine Unter- noch eine Überforderung wären zielführend.

Fast die Hälfte (42,8 %) wollten am Liebsten jede zweite Woche ein Webinar/Facebook Live – und genau so findet es in der Online Business University nun statt. 28,2 % hätten lieber weniger, nämlich Live-Treffen ein Mal im Monat, 26,2 % würden sich gerne sogar jede Woche live treffen.

Willst du noch mitmachen?

Wenn du Lust hast, dann kannst du gerne auch jetzt noch an der Umfrage teilnehmen, ich habe sie noch nicht geschlossen. Klicke einfach hier und beantworte meine fünf Fragen. Danke!

Mein Fazit

Für den ersten Launch meiner Online Business University war diese Umfrage äußerst hilfreich! Im April haben wir gestartet und 37 Teilnehmer sind gleich eingestiegen. Schon bald, nämlich Ende September, öffnet die University ein zweites Mal ihre Tore und ich freue mich auf viele neue Uni „Studenten“! Hier kannst du jetzt schon sehen, was es da so gibt und dich voranmelden.

Ein besonderer Tipp: Ab sofort kannst du auch wieder bei meinem fünftägigen kostenlosen Workshop "Let's go Online!" mitmachen. Setze 5 wesentliche Schritte in Richtung Online Erfolg, mache dich sichtbar und präsentiere dich und dein Business jeden Tag noch besser!

Wo bist du in deinem Business? Treffen die Umfrage-Ergebnisse auch auf dich zu oder ist es bei dir ganz anders?

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar